Internationales Recht und Crossborder-Aktivitäten

Daten und Anmeldung

Kurs Nr FDLC 4/2021

Internationales Recht und Cross Border-Aktivitäten 08.06.2021 08:30 12:00

Anmeldung

Adresse

Rechnungsadresse

(*) Pflichtfelder

Lernziele

Die Teilnehmenden erkennen, wann Handlungen Crossborder-Aktivitäten darstellen und in welchen Fällen ausländisches Recht anwendbar ist. Die wichtigsten EU-Regulierungen und laufenden Ge­setzesvorlagen sollen erläutert werden. Wichtig ist zu erkennen, dass die Schweiz in grössere Wirt­schaftsräume eingebettet und das Fund & Asset Management-Geschäft sich nicht an staatliche Grenzen hält, sondern im höchsten Masse inter­national funktioniert. Die Teilnehmenden bauen Verständnis auf für EU-Recht als eine sich ständig fortentwickelnde und auch für uns in der Schweiz relevante Regulierung.

Themenschwerpunkte

  • Begriff der Crossborder Aktivität, selbst bei Handlungen in der Schweiz
  • EU-Recht:
    • Anwendungsfälle des EU-Rechts
    • Voraussetzungen Marktzugang EU
    • Zusammenspiel EU-Recht und Mitglied­staatenrecht
  • Vermittlung der Grundlagen der für Schweizer Finanzdienstleister relevanten EU-Regulierun­gen, im Sinne einer Übersicht:
    • MiFID II
    • PRIIPs
    • UCITS
    • AIFMD
    • IFR (Investment Firm Regulation)

Aktuelle Fragestellungen

  • Was ist eine „Crossborder-Aktivität“?
  • Grenzüberschreitende Aktivitäten zählen seit jeher zu den tragenden Säulen des Schwei­zerischen Bank- und Vermögensverwaltungs­geschäfts. Im Zuge der jüngsten Finanzkrise haben verschiedene Staaten aus ordnungspo­litischen, protektionistischen oder fiskalischen Motiven teilweise sehr strenge regulatorische Vorgaben erlassen, um auf ihrem Finanzplatz tätig zu werden. Schweizer Banken und Ver­mögensverwalter mit internationaler Kund­schaft sehen sich neu mit einer Vielzahl von länderspezifischen Regelungen konfrontiert. Welche Erlasse der EU kennen Sie, welche in den letzten Jahren den Zutritt von Schweizer Banken resp. Vermögensverwaltern in die EU resp. die Ausübung von Geschäftstätigkeiten in der EU erschwer(t)en resp. regulier(t)en?
  • Welche zentralen Auswirkungen hat die Ausübung von „Crossborder-Aktivitäten“ auf die lokale Organisation und das Risk Management von Finanzdienstleistern?

 

Lehrgangsleitung / Klassenlehrerin / Gruppen-Coach / Dozierende

Lehrgangsleitung

Sandra Weisstanner-Greutmann

Fund Academy AG, Koordination Zürich / Geschäftsführerin Weisstanner Consulting GmbH

Sandra Weisstanner-Greutmann

Ausbildung: Eidg. Dipl. Finanz- und Anlageexpertin, Master in Applied Ethics, Dipl. Swiss Fund Officer FA/IAF, Cambridge Certificate of Proficiency in English / Business English Certificate Higher

Berufliche Stationen chronologisch: Allroundpraktikum Schweiz. Bankgesellschaft, Credit Suisse Fides Trust AG in der Vermögensverwaltung, Kundenfront bei der Schweiz. Kreditanstalt, Market & Product Management bei Credit Suisse Private Banking, UBS AG als Teamleiterin / Product Manager für Anlage- und Vermögensverwaltungsprodukte

Dozierende

Yvonne Lenoir Gehl

lic. iur., Rechtsanwältin, LL.M., Bank Pictet, Genf

Yvonne Lenoir Gehl

Nach ihrem Jus-Studium in Zürich, dem Erwerb eines LL.M. in Europarecht am College of Europe in Brüg­ge und dem Anwaltspatent spezialisierte Yvon­ne Lenoir Gehl sich seit 2001 im Bereich Asset Management und kollektive Kapitalanlagen. Sie begann ihre berufliche Laufbahn 2001 als Anwäl­tin bei Lenz & Staehelin in Genf, wechselte 2006 nach Brüssel zur belgischen KBC Gruppe, wo sie unter anderem Company Secretary mehrerer Lu­xemburger Fonds und der Luxemburger Manage­ment Company war. Von 2009 bis 2013 betreute sie als Senior Regulatory Advisor beim europäi­schen Asset Management Verband EFAMA Dos­siers wie Corporate Governance, Responsible In­vestment und AIFMD. Seit 2017 ist Yvonne Lenoir Gehl für die Pictet Group in Genf tätig.

Veranstalter

Fund Academy AG, Zürich

Kosten

550 CHF

ALUMNI-Special: 20% Rabatt für alle Swiss Fund Officer (Level 3) Absolventinnen und Absolventen (der Rabatt kann nur gewährt werden, wenn bei der Anmeldung die Nummer der Durchführung des absolvierten Lehrgangs, resp. das Prüfungsdatum ersichtlich ist)

Preise jeweils inklusive Skript und Lehrgangsbestätigung (exkl. MwSt.)