Deepen your knowledge in 3 days with the Know the FUNDamentals from 28.2.24 in Luxembourg.

12 Tage Swiss Fund Officer für Fondsprofis ab 7.3.24 in Zürich.

Approfondissement des connaissances en 3 jours avec Know the FUNDamentals à partir du 13.3.24 à Genève.

FUND Basics für Einsteiger in die Fondswelt am 15.3.24 in Zürich.

AGBs

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lehrgänge von Fund Academy AG, 1. April 2023

1 Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbeziehung zwischen FUND ACADEMY
AG und den Studentinnen und Studenten von Lehrgängen und Seminaren von FUND ACADEMY AG.
„Student“ bezeichnet nachfolgend sowohl die weibliche als auch die männliche Form. Mit der
Anmeldung für einen Lehrgang bzw. ein Seminar erklärt sich der Student mit diesen allgemeinen
Geschäftsbedingungen einverstanden und ist an sie gebunden.

2 Lehrgangs- und Prüfungsvoraussetzungen

Der Student ist verantwortlich für die Anmeldung und die Erfüllung der geltenden
Zulassungsbedingungen zum Lehrgang und zur Prüfung der von ihm gewählten Ausbildung. FUND
ACADEMY AG entscheidet definitiv aufgrund der eingereichten Anmeldungen über die Erfüllung der
Zulassungsbedingungen und über die Aufnahme in den Lehrgang. Der Student ist gegenüber FUND
ACADEMY AG sowie der Prüfungsstelle zu wahrheitsgetreuen und vollständigen Angaben
verpflichtet. Unabhängig vom Aufnahmeentscheid von FUND ACADEMY AG trägt in jedem Fall
ausschliesslich der Student die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit seiner Angaben.

3 Anmeldung, Bestätigung, Rechnungsstellung

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt schriftlich und ist für den Studenten bindend. Die Anmeldungen
für den Lehrgang oder einzelne Unterrichtslektionen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens
berücksichtigt. Sobald FUND ACADEMY AG dem Studenten die Aufnahme in den Lehrgang bestätigt
und die Rechnung für die Lehrgangsgebühr zustellt, tritt der Lehrgangsvertrag in Kraft (unter
Vorbehalt von Ziff. 7).

4 Lehrgangsgebühr

Die Lehrgangsgebühr ist grundsätzlich vor Beginn des Lehrgangs fällig und zahlbar. In den
Lehrgangsgebühren inbegriffen ist sämtliches Unterrichtsmaterial gemäss Ausschreibung. Nicht
inbegriffen sind die Kosten für Verpflegung, Reise und Unterkunft, Prüfungen, Lektionen oder
Modulen, etc., es sei denn, die Kursausschreibung sehe explizit eine andere Regelung vor. Die
Verhinderung der Teilnahme am Unterricht infolge Militärdienstes, Krankheit, Mutterschaft, Unfall,
Ferien, beruflicher Belastung oder aus irgendwelchen anderen Gründen führt zu keinem Anspruch
auf Reduktion oder Rückerstattung der Lehrgangsgebühr.

5 Zugriff zum Unterrichtsmaterial

Der Zugriff zum Unterrichtsmaterial wird nach Zahlung der Lehrgangsgebühr gewährt. Solange die
Zahlung nicht bei FUND ACADEMY AG eingetroffen ist, besteht kein Anspruch auf den Zugriff zum
Unterrichtsmaterial oder auf sonstige Leistungen seitens FUND ACADEMY AG. Sollte der Zugang zum
Unterrichtsmaterial ausnahmsweise bereits vor Zahlung der Lehrgangsgebühr freigeschaltet werden,
ist FUND ACADEMY AG jederzeit berechtigt, diesen wieder zu sperren und die vollständige Löschung
von allenfalls bereits heruntergeladenem Unterrichtsmaterial zu verlangen, sofern die
Lehrgangsgebühr nicht innert einer von FUND ACADEMY AG bestimmten Nachfrist bezahlt wird. Der
Student ist zuständig, sich die notwendige Infrastruktur für den Zugriff auf die digitalen Formate des
Lehrgangs zu verschaffen. Zugriffsprobleme durch technische Störungen, Zugriffbeschränkungen des
Arbeitgebers etc. führen zu keinem Anspruch auf Schadenersatz.

6 Lehrgangsinhalte und -organisation

FUND ACADEMY AG behält sich vor, die Inhalte und die Organisation den aktuellen Erfordernissen im
Rahmen der Ziele des Lehrgangs anzupassen. FUND ACADEMY AG entscheidet nach eigenem
Ermessen über Wechsel von Dozentinnen und Dozenten, den Stundenplan, das Format und den Ort
der Durchführung. Sowohl bei Präsenz- als auch bei Online-Unterricht ist FUND ACADEMY AG
berechtigt, die Lehrgänge mit Ton und/oder Bild aufzuzeichnen, auf der eigenen Lernplattform zu
speichern und im Rahmen des laufenden sowie des nachfolgenden Lehrgangs wiederzugeben. Die
Wahl der dafür verwendeten technischen Lösung liegt im Ermessen von FUND ACADEMY AG. In
diesem Umfang stimmt der Student der Nutzung seiner Ton- und Bildrechte durch FUND ACADEMY
AG zu.

7 Absage von Lehrgängen durch FUND ACADEMY AG

Die FUND ACADEMY AG behält sich das Recht vor, Lehrgänge wegen ungenügender Zahl an
Anmeldungen oder anderer Umstände, die eine Durchführung aus Sicht von FUND ACADEMY AG
unzumutbar machen, abzusagen. Absagen werden rechtzeitig vor Beginn des Lehrganges
kommuniziert. Wird ein Lehrgang definitiv abgesagt, werden dem Studenten die bereits bezahlten
Gebühren zurückerstattet. Jeglicher Ersatz von weiteren Kosten sowie jegliche
Schadenersatzansprüche (namentlich auch wegen entgangenen Gewinns, Verlust von
Opportunitäten, nicht realisierten Einsparungen sowie wegen anderen unmittelbaren oder
mittelbaren Schäden) sind ausgeschlossen, soweit FUND ACADEMY AG solche Kosten oder Schäden
nicht grobfahrlässig verursacht hat.

8 Abmeldung

Abmeldungen vor Lehrgangsbeginn müssen FUND ACADEMY AG schriftlich mitgeteilt werden.
Abmeldungen sind bis 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn kostenfrei. Bei Abmeldungen nach dieser Frist
ist die gesamte Lehrgangsgebühr geschuldet. Lehrgangsgebühren für nicht besuchte Kursmodule, bei
Nichtantritt oder bei Abbruch des Lehrgangs durch den Studenten werden weder ganz noch teilweise
zurückerstattet.

9 Ausschlussmöglichkeit seitens FUND ACADEMY AG

Die FUND ACADEMY AG behält sich das Recht vor, einen Studenten aufgrund widerrechtlichen,
unsittlichen, unmoralischen oder disziplinarischen Fehlverhaltens von der Ausbildung
auszuschliessen. Bei einem Ausschluss sind die gesamten Kosten des Studiengangs gemäss
Lehrgangsvertrag und allfälliger Schadenersatz durch den Studenten zu tragen.

10 Versicherung

Der Abschluss einer Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie anderer Versicherungen ist Sache des
Studenten.

11 Urheberrechtlicher Schutz

Die Studenten nehmen zur Kenntnis und anerkennen, dass die auf der online-Lernplattform von
FUND ACADEMY AG zur Verfügung gestellten Inhalte (Dokumente, Ton-, Tonbildaufzeichnungen,
Videos, Kommunikation im lehrgangsbezogenen Forum etc.) urheberrechtlichen Schutz geniessen,
wobei die entsprechenden Urheberrechte FUND ACADEMY AG zustehen. Jede über die eigene
private Nutzung im Rahmen des jeweiligen Lehrgangs hinausgehende Vervielfältigung, Verbreitung,
Veränderung oder sonstige Verwendung dieser Inhalte ist den Studenten ausdrücklich untersagt. Bei
Zuwiderhandlung können rechtliche Schritte ergriffen werden (vgl. auch Ziff. 9).

12 Datenschutz

Durch die Anmeldung erklärt sich der Student mit der Be- und Verarbeitung seiner
personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes für Zwecke
der Lehrgangs- und Prüfungsabwicklung sowie mit der Zusendung späterer Informationen im
Zusammenhang mit beruflicher Bildung bis auf Widerruf einverstanden. FUND ACADEMY AG
verpflichtet sich, alle Daten vertraulich zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. FUND
ACADEMY AG ist jedoch berechtigt, die Daten unter Beachtung der schweizerischen
Datenschutzbestimmungen durch in- oder ausländische Tochtergesellschaften bearbeiten zu lassen.
Mit der Unterzeichnung der Anmeldung erklärt sich der Student ausdrücklich mit diesen Grundsätzen
einverstanden.

13 Verantwortung und Haftung von FUND ACADEMY AG

FUND ACADEMY AG setzt sich dafür ein, den Teilnehmern eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu
bieten und diese nach neusten fachlichen und pädagogischen Erkenntnissen auszugestalten. FUND
ACADEMY AG übernimmt keine Garantie und haftet nicht für den Lern- oder Prüfungserfolg des
Studenten. Die Haftung von FUND ACADEMY AG ist in jedem Fall auf Grobfahrlässigkeit und
böswillige Absicht (OR 100) beschränkt. Die Haftung für Hilfspersonen wie z.B. Lehrbeauftragte ist
ausgeschlossen (OR 101).