Finanzmarktrecht Überblick / Verwalter Kollektivvermögen

Daten und Anmeldung

Kurs Nr FDLC 1/2021

Grundlagen und aktuelle Entwicklungen im Finanzmarktrecht (genereller Überblick) 18.05.2021 08:30 10:00

FINIG - Fokus auf Verwalter von Kollektivvermögen 18.05.2021 10:30 12:00

Anmeldung

Adresse

Rechnungsadresse

(*) Pflichtfelder

Lernziele

Die Teilnehmenden repetieren die aktuellen regula­torischen Grundlagen (geltendes Recht – im Sinne eines Update), werden mit dem seit 1.1.2020 geltenden regulatori­schen Regime FIDLEG / FINIG / KAG konfrontiert und lernen die entsprechende Fachsprache ver­tieft kennen (Begriffsordnung); es geht auch um in­haltliche Vollständigkeit und das Lückenschliessen (Wissensausgleich; Festigung einer gemeinsamen Sprachregelung). Es sollen aber auch die anwendbaren Rahmenbedingungen für andere Finanzinstrumente und Finanzdienstleis­tungen erläutert werden. Für die Teilnehmenden ist zentral, dass sie im Sinne eines Überblicks verste­hen, welche Regeln seit 1.1.2020, bzw. nach Ablauf der Übergangsfristen gelten und wo sich diese Vorschriften befinden. Eine detaillierte Erläuterung der spezifischen Pflichten und deren Umsetzung er­folgt anschliessend in den Halbtagen 2 und 3.

Zudem sollen die Teilnehmenden im Teil 2 einen Überblick über die geltenden Vorschriften für Verwalter von Kollektivvermögen erhalten und über Ziel und Zweck des neuen Verbandes «Asset Management Association Switzerland» informiert werden. Begriffsdefinitionen aus FIDLEG / FINIG schaffen Klarheit bei der Abgrenzung der Institute und der Finanzdienstleistungen. Im Fokus stehen zudem die Bewilligungsvoraussetzungen für Verwalter von Kollektivvermögen und die Delegation.

Themenschwerpunkte

  • Vermittlung der Grundlagen und Begriffe zum Schweizer Finanzmarkt und Finanzmarktre­gulierung (Fakten zu und Akteure am Finanz­markt im Besonderen in Bezug auf die Verwalter von Kollektivvermögen; Unterscheidung verschiedener Fi­nanzprodukte / -dienstleistungen; Übersicht über geltende Finanzmarktgesetze und Selbstregulierung).
  • Beschreibung der FINMA und deren Tätigkeit sowie der Themen und Massnahmen des Finanzmarkt-Enforcement.
  • Geltende Produktregulierungen und Transpa­renzstandards / Produktdokumentation für ver­schiedene Finanzprodukte.
  • Pflichten am POS aufgrund zivilrechtlicher Be­stimmungen und aufsichtsrechtlicher Vorgaben.
  • Internationale Aspekte der schweizerischen Finanzmarktregulierung (insbesondere Markt­zugang, internationale Standardsetter, Zu­sammenarbeit).

Aktuelle Fragestellungen

  • Welche Finanzinstrumente und welche Finanz­dienstleistungen werden heute reguliert?
  • Welche Mittel stehen der FINMA im Rahmen ihrer Aufsichts- und Enforcement-Tätigkeit zur Verfügung?
  • Welche Relevanz hat die Kundensegmentierung in Be­zug auf welche Finanzinstrumente oder Finanz­dienstleistungen?
  • Welche Anforderungen werden an Verwalter von Kollektivvermögen gestellt?
  • Was sind die aktuellen Bestrebungen, den Standort Schweiz als Asset Management Zentrum zu stärken?

Lehrgangsleitung / Klassenlehrerin / Gruppen-Coach / Dozierende

Lehrgangsleitung

Sandra Weisstanner-Greutmann

Fund Academy AG, Koordination Zürich / Geschäftsführerin Weisstanner Consulting GmbH

Sandra Weisstanner-Greutmann

Ausbildung: Eidg. Dipl. Finanz- und Anlageexpertin, Master in Applied Ethics, Dipl. Swiss Fund Officer FA/IAF, Cambridge Certificate of Proficiency in English / Business English Certificate Higher

Berufliche Stationen chronologisch: Allroundpraktikum Schweiz. Bankgesellschaft, Credit Suisse Fides Trust AG in der Vermögensverwaltung, Kundenfront bei der Schweiz. Kreditanstalt, Market & Product Management bei Credit Suisse Private Banking, UBS AG als Teamleiterin / Product Manager für Anlage- und Vermögensverwaltungsprodukte

Dozierende

Urs Hofer

lic.iur., Rechtsanwalt, LL.M., Walder Wyss, Zürich

Urs Hofer

Urs Hofer sammelte Berufserfahrung im Banken-, Finanzmarkt- und Finanzdienstleistungsrecht, insbesondere Vermögensverwaltung, kollektive Kapitalanlagen und andere Finanzprodukte in der Rechtsabteilung der Asset Management Division einer schweizerischen Grossbank sowie bei einem Effektenhändler und Emittenten von strukturierten Anlageprodukten. Seit 2008 ist er als Rechtsanwalt in den vorgenannten Fachgebieten beratend tätig. Seine akademische Ausbildung schloss Urs Hofer an der London School of Economics and Political Science ab (LL.M. Banking Law and Financial Regulation).

Veranstalter

Fund Academy AG, Zürich

Kosten

550 CHF

ALUMNI-Special: 20% Rabatt für alle Swiss Fund Officer (Level 3) Absolventinnen und Absolventen (der Rabatt kann nur gewährt werden, wenn bei der Anmeldung die Nummer der Durchführung des absolvierten Lehrgangs, resp. das Prüfungsdatum ersichtlich ist)

Preise jeweils inklusive Skript und Lehrgangsbestätigung (exkl. MwSt.)